Aktuelle Meldungen

Zurück zur Übersicht

11.09.2017

Mehr als 2.000 Hebammen in 100 Jahren

In diesem Jahr geht es in der Hebammenschule am Vivantes Ausbildungsinstitut IbBG in Neukölln ausnahmsweise nicht nur um Geburten, sondern auch um einen runden Geburtstag: Seit 100 Jahren werden in der Einrichtung Hebammen ausgebildet, seither bereits über 2.000. Am 01.07.1917 wurde die Schule eröffnet.

Das Jubiläum ist für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Anlass, auf gestern, heute und morgen zu blicken. „Unser Jubiläum bietet die Gelegenheit, diese besondere Berufsgruppe und ihre Verdienste einmal in den Fokus zu nehmen, aber auch, um für die Problematik des derzeitigen Hebammen-Mangels zu sensibilisieren“, kommentieren die Fachbereichsleiterinnen Grit Kalisch und Bianca Schön.

Neue Ausstellung „100 Jahre Hebammenschule“

Das Museum Neukölln zeichnet mit Fotos und Dokumenten die Geschichte von „100 Jahren Hebammenschule“ nach. Die Ausstellung wird an folgenden Standorten zu sehen sein:

·         18.09.-22.10.17 Rotunde des Mutter-Kind-Zentrums im Vivantes Klinikum Neukölln

·         23.10.-19.11.17 Vivantes Klinikum am Friedrichshain

·         20.11.-15.12.17 Vivantes Klinikum Am Urban

Historische Hintergründe

Die Frauenklinik Mariendorfer Weg 28-38 wurde von 1914-1917 als Hebammen-Lehranstalt erbaut. Die Stadt Neukölln stellte der Provinz Brandenburg den Baugrund unentgeltlich zur Verfügung. Im Gegenzug verpflichtete man sich, bedürftigen Wöchnerinnen Aufnahme, Unterhalt, Geburtshilfe und ärztliche Behandlung zu gewähren. Am 1.7.1917 wurde die Einrichtung eröffnet. Zu Beginn gab es dort 195 Betten. Im Laufe der ersten zehn Jahre der Anstalt wurden rund 500 Hebammen ausgebildet. 1927 wurde die Schule durch einen Anbau auf 346 Betten erweitert und nannte sich nun „Brandenburgische Landesfrauenklinik und Hebammenlehranstalt“. In den Jahren 1948 bis 1950 wurden hier jährlich rund 1.500 Entbindungen begleitet. Durchschnittlich 146 Frauen kamen im Monat in die Klinik. 

Die heutige „staatlich anerkannte Hebammenschule“ am Institut für berufliche Bildung im Gesundheitswesen (IbBG) in Neukölln ist aus dieser Einrichtung in direkter Nachfolge entstanden. Hier gibt es aktuell über 60 Ausbildungsplätze für Hebammen. Die dreijährige Ausbildung endet mit einem Staatsexamen. Das IbBG gehört als zentrale Ausbildungsstätte zu Vivantes, dem größten kommunalen Klinikunternehmen in Deutschland.

Links

http://www.museum-neukoelln.de/ausstellungen-wechselnde.php

https://www.vivantes.de/ausbildung/unsere-ausbildungen/funktionsdienst/hebamme-entbindungspfleger/


Zurück zur Übersicht